Single.de Ratgeber

Single.de zählt mit zu den ältesten Singlebörsen in Deutschland. Mit über 2 Millionen registrierten Singles, von welchen Rund 250.000 Singles wöchentlich aktiv sind, sind die Erfolgschancen bei Single.de den Partner fürs Leben zu finden gar nicht schlecht. Doch nicht jedem Single fällt die Partnersuche auf Single.de leicht. Manch ein Single macht es sich selbst schwer und steht sich mitunter auch selbst im Weg. Mit unserem Single.de Ratgeber möchten wir Dir einige wertvolle Tipps für die Partnersuche auf Single.de an die Hand geben, anhand welcher Du deine Erfolgschancen bei Single.de deutlich steigern kannst.

Single.de Ratgeber

Insbesondere bei Single.de ist es uns wieder einmal aufgefallen, dass Singles sich richtig schlecht verkaufen. Wir haben uns zahlreiche Mitgliederprofile angeschaut und waren schon etwas sprachlos über das Ergebnis. Welche Fehler Singles bei der Partnersuche auf Single.de begehen und wie Du diese Fehler vermeidest, verraten wir Dir in diesem Single.de Ratgeber.

Ratgeber: Die Single.de Anmeldung

Bereits die Anmeldung bei Single.de kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Grundsätzlich gilt: Nicht flunkern/lügen, denn Lügen haben kurze Beine. Bedenke, Du kennst dein Gegenüber nicht und auch nicht die Reaktion, die möglicherweise eine Lüge auslösen kann. Darüber hinaus gehört es sich einfach nicht. Also fang nicht an mit deinem Geburtsdatum zu flunkern und steh zu deinem Alter.

Der nächste Punkt ist der Benutzernamen. Auch diesen solltest Du nicht einfach, ohne darüber nachzudenken, wählen. Denn der Benutzername wird in Suchergebnissen, als auch auf deinem Profil selbst angezeigt. Mit einem Standard-Nickname, wie Klaus72 kann man nicht wirklich auf sich aufmerksam machen. Auch nicht mit Mausi und Hasi. Insbesondere dann nicht, wenn der Nickname noch mit einer fortlaufenden Nummer oder dem Geburtsjahr versehen ist. Beweise hier etwas Kreativität, schaue wenn nötig in den Spiegel und präsentiere Dich stattdessen als „HeimchenAmHerd“, ein Beispiel für eine Alleinerziehende, oder aber MissGreenEye, weil man seine grünen Augen toll findet. Man kann auch ruhig etwas Mut beweisen, indem man sich mit einem Tier vergleicht „SweetHippo“. Man zeigt dadurch, dass man zu einem Übergewicht steht, sich aber gleichzeitig attraktiv findet.

Ratgeber: Dein Single.de Profil

Das Single-Profil ist zu vergleichen mit einem Bewerbungsschreiben. Okay, das mag sich nun etwas komisch anhören, doch würdest Du einen Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch einladen, der ein stark lückenhaftes Bewerbungsschreiben abgeliefert hat, oder stattdessen nicht den Bewerber bevorzugen, bei dem das Bewerbungsschreiben lückenlos ist? So ist es auch bei der Partnersuche. Je mehr Lücken das Single-Profil auf Single.de aufweist, desto schlechter stehen die Chancen überhaupt bemerkt zu werden.

Ratgeber: Dein Single.de Profilbild

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, so sagt es die Redewendung. Dennoch stellen nach wie vor einige Singles kein Profilbild von sich ein. Wird einem als Single ein Mitgliederprofil mit einem Profilbild dargestellt, wie hier angezeigt, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass diese Person dein Profil anklickt nahezu bei NULL. Denn oftmals lässt ein fehlendes Profilbild bereits darauf schließen, dass das Mitgliederprofil ebenso lückenhaft ist.

Auch beim Profilbild selbst werden häufig Fehler begangen. Fehler, die sich ebenfalls negativ auf Profilbesuche und evtl. daraus resultierenden Kontaktaufnahmen bemerkbar machen. Männer und Frauen schenken sich hierbei oftmals nichts. Während Frauen tiefe Einblicke in ihr Dekollette gewähren,  oder sich im Badezimmer, gemeinsam mit Putzutensilien ablichten, posen Männer gerne vor dem Auto oder wollen ihren durchtrainierten Körper zeigen.

Hier geht es um das Gesicht, nicht um Muskeln, Brüste, Autos oder Putz- und Scheuermittel. Also zeig Dich hier von Deiner besten Seite. Bist Du der Auffassung, dass Du auf Selfies immer sch… ausschaust, frag Freunde, oder lass doch einfach mal einen Profi dich optimal ablichten, indem Du einen Fotografen aufsuchst.

Ratgeber: Profilinformationen

Als Single gibt es bei der Partnersuche nichts schlimmeres, als von einem leeren Profil zum nächsten zu klicken. Um so wichtiger ist es, dass man sich davon nicht anstecken lässt und sein eigenes Profil lückenhaft pflegt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein vollständig ausgefülltes Profil, inklusive Profilbildern, ein vielfaches mehr an Profilbesuchern erlangt, als ein lückenhaft gepflegtes Profil.

Bleib bei den Profilangaben stets bei der Wahrheit. So mancher Single neigt dazu vorzugeben jemand zu sein, der er nicht ist. Bei der Partnersuche, aber auch später in einer Beziehung solltest Du eines nicht tun – Dich für deinen Partner verstellen. Also bleibe auch bei den Angaben zu deiner Person aufrichtig.

Freitextfelder bei Single.de dienen nicht dazu sich hier in einem Satz zu präsentieren. Bei Freitextfeldern ist Kreativität gefragt. Also versuche hier mit Humor und Charme Einblicke über dich zu gewähren, die das Interesse anderes Singles wecken.

Ratgeber: Nachrichten schreiben bei Single.de

Bei der Partnersuche gibt es immer wieder Singles, die sich keine Mühe geben. Da wird eine Standard-Nachricht auf dem Rechner vorbereitet, welche dann an viele Frauen gesendet wird, einfach um möglichst schnell viele Frauen zu erreichen. Doch genau diese Standard-Nachrichten entsprechen nicht dem Niveau von Singles. Lass es also mit den Standard-Serien-Nachrichten. Schau Dir die Profile der Mitglieder an, die Hobbys, Interessen und gehe in der Nachricht darauf ein. Das zeigt, dass Du dir das Profil auch genau angeschaut hast und nicht oberflächlich bist.

Ratgeber: Single.de Premium-Mitgliedschaft

Wie Du sicherlich schon feststellen konntest, ist Single.de nicht komplett kostenlos. Es stellt sich allerdings die Frage, was Dir die Suche nach dem Traumpartner wert ist? Single.de bietet verschiedene Vertragslaufzeiten an. Natürlich kannst Du spekulieren und darauf hoffen, dass Du möglichst schnell den Traumpartner bei Single.de  findest und eine kurze Vertragslaufzeit abschließen. Doch was, wenn Du in den 3 Monaten deinen Traumpartner nicht gefunden hast? Was, wenn Du dich aufgrund der kurzen Vertragslaufzeit zu sehr unter Druck setzt, so dass Du möglicherweise die falsche Entscheidung triffst?

Unsere Empfehlung liegt ganz klar bei einer längeren Vertragsbindung. Auch wir haben feststellen müssen, dass man bei einer zu kurzen Vertragslaufzeit sich selbst zu sehr unter Druck gesetzt fühlt, als wenn man sich für eine länger Vertragslaufzeit einer Premium-Mitgliedschaft entscheidet. Der Erfolgschancen den richtigen Partner zu finden, liegen hier deutlich höher.

Ratgeber: Aktiv statt Passiv

Man kann es überall beobachten, unter anderem auch bei Single.de. Die Rede ist von einem passiven Verhalten von Singles. Da meldet man sich bei einer Singlebörse wie Single.de an, um dann darauf zu warten, dass die richtige Person einem eine Nachricht schreibt? In der Tat kommt es häufiger vor, als man glaubt. Da sieht man seinen Traummann oder seine Traumfrau und denkt sich: Er oder sie wird mich schon anschreiben.

Irgendwann, Wochen später, stellt man auf einmal fest, dass das Profil des Traumpartners gar nicht mehr bei Single.de ist. Und das aus gutem Grund. Denn eine andere Person hat mehr Initiative bewiesen, als man selbst.

Tipp:

Hat bei Single.de ein Single Dein Interesse geweckt, rede Dir nicht ein, dass die Person möglicherweise den Kontakt zu Dir sucht, sondern gehe in die Offensive, indem Du selbst die Initiative ergreifst und eine persönliche Nachricht schreibst. Dies gilt sowohl für Frauen als auch für Männer. Denn sonst wird Dich immer eine Frage quälen: „Was wäre gewesen, wenn ich…“.

TEILEN